Baader-Meinhofs Kinder: Die zweite Generation der RAF by Tobias Wunschik

By Tobias Wunschik

1. 1 "Hitlers Kinder"? "Hitlers Kinder" - so nannte Jillian Becker 1977 die linksterroristische Baader­ Meinhof-Gruppe. 1 Anlaß für dieses gewagte Urteil battle eine dramatische Flug­ zeug-Entführung im Vorjahr, als zwei deutsche und fünf palästinensische Terro­ risten gemeinsam eine aus Tel Aviv kommende Passagiermaschine in die ugandische Hauptstadt Entebbe entführt hatten. Dort verlangten die Täter, im Austausch für ihre Geiseln, die Freilassung von forty Gesinnungsgenossen aus israelischer Haft. Um dem Nachdruck zu verleihen, trennten die Terroristen die jüdischen Passagiere von den anderen Fluggästen und bedrohten sie mit dem Leben. Einer der Israeli zeigte daraufhin eine in seinen Arm eingebrannte Num­ mer, die ihn als ehemaligen Insassen eines deutschen Konzentrationslagers aus­ wies, und fragte Wilfried Böse, einen der Täter, wie im Nachkriegsdeutschland so etwas noch möglich sei - er könne nicht recht an das Ende des Nationalsozialis­ mus glauben. Der deutsche Terrorist warfare sichtlich irritiert und antwortete, dies sei doch etwas völlig anderes: Als Mitglieder der Baader-Meinhof-Gruppe strebten er und seine KampfgefahrteD schließlich die marxistische Weltrevolution an. Für die 2 israelischen Geiseln, so Becker, struggle dieser Unterschied nur schwer zu erkennen. Doch nicht nur aus Sicht der Opfer, so führte die Autorin weiter aus, hätten die Nationalsozialisten der dreißiger und die Terroristen der siebziger Jahre eini­ ges gemeinsam. Beide benutzten Gewalt und Terror, um ihren Gegnern den eigenen Willen aufzuzwingen. Die einen wie die anderen zeigten eine stark anti­ liberale und antidemokratische Haltung und demonstrierten einen elitären Führungsanspruch.

Show description

Read or Download Baader-Meinhofs Kinder: Die zweite Generation der RAF PDF

Similar social sciences books

Promoting Aboriginal Health: The Family Wellbeing Empowerment Approach

"Those folks who've labored at the frontline of Aboriginal future health for any size of time recognize that underneath the skin fact of Aboriginal people's bad healthiness results sits a deeper fact. it's in regards to the value of social and emotional well being, and the way this flows from a feeling of regulate over one's personal lifestyles.

Extra info for Baader-Meinhofs Kinder: Die zweite Generation der RAF

Sample text

386-390. Vgl. , S. 96. Vgl. , S. 19. Vgl. , S. 113-126, S. 125. So schreibt F. Neidhardt über die Entwicklung der RAF: "Im vorliegenden Beispiel brachte erst die Verfolgung die Baader-Meinhof-Gruppe unter den Druck, sich zu organisieren, diese Organisation durch Rechtfertigungskonstrukte zu ideologisieren und die Ernsthaftigkeit der Ideologie durch Aktionen dann auch zu beweisen. zu isolieren. gungen geprägt. Jeder Fremde mochte ein Feind sein. nd neue Motive geben. , S. 252). Vgl. die Aufstellung von C.

90 B. Rabert und andere Verfasser unterscheiden üblicherweise historisch-methodische Erklärungsansätze, Eskalationsmodelle, normative, biographische und marxistische Ansätze. 91 Eher entlegene Interpretationen des Terrorismus - wie der streng entscheidungstheoretische Ansatz von Muller/Opp 92 -haben in die genannten Klassifikationen keinen Eingang gefunden. Dem Anliegen dieser Studie ist es angemessen, wenn das Spektrum der verschiendenen Ansätze nachfolgend in den "ideologisch-strategischen", "biographisch-individualpsychologischen", "gruppendynamischen" und "interaktionärsozialpsychologischen" Modellen zusammengefaßt wird.

Faszination der Gewalt. M. 1983, 391 S. , S. 253-254. 44 Der Stand der ForschWJg zu den BedingWJgen des Linksterrorismus in Deutschland ständliche Argumentation zur Begründung ihrer Thesen verzichten. "w In den Augen der Gefolgschaft erlangte die Ideologie der Terroristen besondere Glaubwürdigkeit dadurch, daß die RAF-Gründer seinerzeit bereit waren, ihr Leben für die anvisierten Ziele zu opfem. 2 Inhalte Marxismus-Leninismus Aus den klassischen Schriften von K. Marx und F. Engels übernahm die deutsche Stadtguerilla etliche Paradigmen (und noch mehr Vokabular).

Download PDF sample

Rated 4.69 of 5 – based on 40 votes